Arbeitsmedizinisches und
Arbeitspsychologisches Institut
Kärnten GmbH
Fromillerstraße 33, 9020 Klagenfurt
Tel. 0463 - 55 8 66, Fax DW 20

Einwirkungen durch Lärm

Durch Eignungs-Untersuchungen (Erst- oder Folgeuntersuchung) ist arbeitsmedizinischerseits zu prüfen, ob aufgrund von Lärmeinwirkungen am Arbeitsplatz eine Gefährdung des Gesundheitszustandes der MitarbeiterInnen vorliegt.

Alle Ärzte und Ärztinnen in unserem Institut sind vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (Zentral-Arbeitsinspektorat) dazu ermächtigt, diese Untersuchungen für Ihre MitarbeiterInnen durchzuführen.

Die gesetzlich verpflichtenden Aufzeichnungen verwaltet die AMI Kärnten GmbH mit Hilfe einer eigens dafür eingerichteten, speziellen Software.

Für nähere Informationen bzw. Terminvereinbarungen für Ihr Unternehmen wenden Sie sich am besten an unsere AMI Niederlassung in Ihrer Nähe:

Region Mittelkärnten

  • AMI Kärnten GmbH Klagenfurt
  • Fromillerstraße 33
  • 9020 Klagenfurt
  • Tel.: 0463 55 8 66 > Fax-DW 20
  • Email: office@ami-ktn.at

Region Oberkärnten

  • AMI Kärnten GmbH Villach
  • Widmanngasse 11
  • 9500 Villach
  • Tel.: 042 42 22 8 66 > Fax-DW 3
  • Email: villach@ami-ktn.at

Region Unterkärnten

  • AMI Kärnten GmbH - Außenstelle Wolfsberg
  • Roßmarkt 3
  • 9400 Wolfsberg
  • Tel.: 043 52 35 7 66 > Fax-DW 20
  • Email: wolfsberg@ami-ktn.at

Lärmeinwirkung

Eignungs- und Folgeuntersuchungen, Untersuchungen bei chemisch toxischen Arbeitsstoffen und Stäuben, Lärm, krebserzeugenden Arbeitsstoffen, biologischen Arbeitsstoffen oder Nachtarbeit

Gesundheitsüberwachung

Eignungs- und Folgeuntersuchungen, Untersuchungen bei Lärmeinwirkung, sonstige besondere Untersuchungen sowie Untersuchungen gemäß Strahlenschutzverordnung

Gesundheitsüberwachung

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Angeboten?

© Arbeitsmedizinisches und Arbeitspsychologisches Institut Kärnten GmbH | Fromillerstraße 33, 9020 Klagenfurt | Tel. 0463 - 55 8 66, Fax DW 20 | office@ami-ktn.at | www.ami-ktn.at | Sitemap

Internetagentur LEDL